Joghurt selber machen – so gelingt die Joghurtherstellung + Grundrezept

Joghurt selber machen ist überhaupt nicht schwer. Gerade mit einem Joghurtbereiter ist es sehr simpel. Aber auch ohne ein entsprechendes Gerät ist die Herstellung kein Hexenwerk. Das Selbermachen bringt außerdem nicht nur viel Spaß mit sich, es sorgt auch für bekömmlichen, leckeren Joghurt ohne Zusatzstoffe oder Zuckerzusatz. Es ist ein natürliches Produkt, welches seit tausenden Jahren von der Menschheit geschätzt wird.

Joghurt selber machen – das Für und Wider

Joghurt selber machenOhne Frage, es gibt auch guten Joghurt zu kaufen. Auch viele Industrieprodukte erreichen mittlerweile oft eine gute Qualität. Und doch spricht so einiges dafür, Joghurt selber zu machen. Zum einen können alle Inhaltsstoffe natürlich selbst bestimmt werden. Das Grundrezept für Joghurt ist sehr einfach und erfordert weder Zucker noch andere ausgefallene Zutaten, abseits von Joghurtkulturen, also Milchsäurebakterien, die die Milch erst zu Joghurt werden lassen. Jegliche Geschmacksverstärker braucht es nicht. Auch Zucker ist im Grundrezept nicht wirklich nötig. Wer es süß mag, kann trotzdem Zucker verwenden. Diese Freiheit haben Sie beim Joghurt selber machen natürlich. Schließlich wollen Sie dafür sorgen, dass der alte Spruch “ Nur selbstgemacht schmeckt es gut“ seine Bedeutung behält.

Diese Freihielt endet nicht mit dem einfachen Joghurt, sie lässt sich vollends ausleben. Es gibt so viele gute Rezepte für Joghurt, und der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Auch Trinkjoghurt ist natürlich kein Problem. Und die Klassiker der Deutschen, der Erdbeerjoghurt und der Kokosjoghurt, sind ebenfalls besonders lecker, wenn sie selbst gemacht wurden. Keine lästige Begrenzung auf acht Prozent Fruchtanteil oder ähnliches. Sie können den Joghurt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden, und sich nicht in das Geschmackskorsett des Supermarktes zwängen lassen.

Natürlich braucht das seine Zeit. Der Arbeitsaufwand schreckt viele Menschen ab. Allerdings ist auch dieser geringer als man denkt. Den Hauptteil der benötigten Zeit muss der Joghurt einfach im Joghurtmaker ruhen und die Joghurtbakterien ihren Job machen lassen. Die eigentliche Vorbereitungszeit ist minimal. Ein weiterer Handteil, der nicht von der Hand zu weisen ist, ist die Haltbarkeit. Selbstgemachter Joghurt schmeckt nur die ersten Tage gut. Nach spätestens sieben tage schmeckt er derart sauer, dass er für die meisten Menschen nicht mehr gut genießbar ist. Darüber sollten Sie sich im Klaren sein, wenn Sie Joghurt selber machen. Deswegen der Tipp: Am besten gleich Aufessen!

Joghurtkulturen und warum sie unverzichtbar sindJoghurtherstellung - einfach und variabel

Joghurtkulturen sind nichts anderes als die Milchsäurebakterien, die den Milchzucker zersetzen und so Milchsäure erzeugen. Dieser Prozess ist eine Fermentation und sorgt dafür, dass aus einfacher Milch Joghurt wird. Ohne diese Kulturen geht es nicht. Der Begriff Bakterien sollte Sie dabei nicht abschrecken. Diese Bakterien sind nicht schädlich, im Gegenteil. Wenn Sie nicht alle im Magen abgetötet werden, sind sie auch für den Darm eine Unterstützung. Diese Art von Kulturen nennt man probiotisch. Merke: Probiotische Joghurtkulturen können dem Körper gut tun, auch wenn eine magische Wirkung, wie sie die Werbung früher suggeriert hat, wohl Quatsch ist. Sie können Joghurtkulturen fertig kaufen. Empfehlenswert sind Pulver (das sogenannte Joghurtferment), welches sie im Reformhaus oder online käuflich erstehen können. Wer kein Ferment kaufen will, der kann für die Joghurtherstellung auch fertigen Joghurt mit aktiven Joghurtkulturen verwenden. Die aktiven Bakterien vermehren sich im Joghurt bei der Herstellung und haben dieselbe Wirkung. Besser und vor allem kontrollierter läuft die Herstellung aber mit Ferment ab.

Probiotische Joghurtkultur Jean Pütz Original Joghurtherstellung
Probiotische Joghurtkultur Jean Pütz Original Joghurtherstellung
von Jean Pütz Produkte
  • PROBIOTISCHE JOGHURTKULTUREN, gefriergetrocknet, pure Natur
  • REINE LEBENDE MILCHSÄUREBAKTERIEN, ohne Füllstoffe und Aromen
  • SEHR ERGIEBIG, reichen für die Herstellung von 90-100 l Joghurt
  • ENTHALTEN DIE MILCHSÄUREBAKTERIEN Lactobacillus acidophilus, Bifidobacterium lactis, Streptococcus thermophilus
  • FERMENTATIONSZEIT: 14 Stunden bei 38-42°C
 Preis: € 12,50 Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. October 2019 um 10:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zutaten für die Joghurtherstellung

Wer nur Naturjoghurt herstellen will, für den ist die Frage nach den benötigten Zutaten schnell geklärt. Es werden nur Milch und Joghurtkulturen benötigt. Für die Joghurtkulturen kann wie gesagt auch etwas frischer Joghurt mit aktiven Milchsäurebakterien verwendet werden. Was die Milch angeht, haben Sie die frei Wahl. Aber Vollmilch mit 3,5 oder 3,8 Prozent Fett, Magermilch, Sojamilch oder Kokosmilch – der Geschmack entscheidet. Lediglich Mandelmilch eignet sich nur bedingt für die Zubereitung.

So stellen Sie Joghurt selber her [Grundrezept]

Joghurt selber machen

  • Portionen: 8 à 125 ml
  • Schwierigkeit: Simpel
  • Drucken

Einfaches Grundrezept für Naturjoghurt. Mit vielen Milchsorten kann der Joghurt selbst gemacht werden.

Pro Jahr ist jeder Deutsche im Schnitt zwölf Kilogramm Joghurt. Wenn er den Joghurt selber machen würde, wären es sicher noch mehr. Diese steile These lässt sich zwar nicht belegen, aber wir sind uns sicher, dass sie stimmt. Obwohl das Grundrezept sehr einfach ist, gibt es teilweise erhebliche Unterschiede in der Zubereitung. Selbst kleine Unterschiede können große Wirkung haben. Manche erhitzen die Milch nur auf 50 Grad. Die sichere Variante ist aber die Erhitzung über 90 Grad. Ganz wichtig ist, dass die Milch nicht kocht. Ansonsten wird die Konsistenz des Joghurts am Ende nicht mehr richtig fest. Natürlich hat auch die Wahl der Milchsäurebakterien eine große Wirkung. Denn nicht alle Joghurtkulturen verwenden die gleichen Joghurtkulturen. Ein echter Joghurtprofi muss schon etwas experimentieren, um die von ihm favorisierten Zutaten und Temperaturen herauszufinden.

Einfach & lecker!

Zutaten

Anweisungen

  1. Milch in einen Topf geben und erhitzen. Die Temperatur sollte mehr als 80, aber weniger als 95 Grad betragen. Bitte nicht aufkochen! Die Milch für zwei bis drei Minuten auf der Temperatur halten. Dieser Schritt ist sinnvoll, um die Eiweißbausteine in der Milch zu denaturieren, was letztendlich zu einer festeren Konsistenz des Endprodukts führt. Wenn man Rohmilch verwendet, tötet man so zusätzlich unerwünschte Keime ab.
  2. Milch abkühlen lassen. Wichtig: Für den nächsten Schritt sollte die Temperatur der Milch weniger als 42 Grad betragen, damit die Joghurtkulturen nicht absterben. (Tipp: Mit einem Küchenthermometer ganz leicht zu bestimmen)
  3. Nun die entsprechende Menge Joghurtferment (steht auf der Packung) oder frischen Naturjoghurt (mindestens 150 Gramm) nehmen. In die Milch geben und gut umrühren.
  4. Das Gemisch in den Joghurtmaker (entweder dort in einzelner Gläser oder einen Behälter) geben und zwölf bis 14 Stunden dort lassen.
  5. Nach der Fermentation kurz abkühlen lassen, in Gläser (möglichst kein Plastik) füllen und im Kühlschrank lagern. Innerhalb weniger Tage aufbrauchen.
Severin EG 3529 Joghurtgläser mit Deckel
Severin EG 3529 Joghurtgläser mit Deckel
von Severin
  • Ersatzgläser für Severin Joghurt-Fix JG 3519
  • Made in Germany
  • Im Set enthalten: 8 Gläser
Prime Preis: € 11,99 Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. October 2019 um 10:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Benötige ich einen Joghurtbereiter?

Ein Joghurtmaker ist die einfachste Methode, Joghurt selber herzustellen. Er hält die Temperatur konstant zwischen 36 und 42 Grad. Denn diese Temperaturen lieben die benötigten Milchsäurebakterien. Ist die Temperatur zu hoch, sterben sie ab. Ist sie zu niedrig, vermehren sie sich nicht. Wenn die Temperatur auch anders derart konstant gehalten werden kann, ist der Joghurtbereiter nicht unbedingt nötig. Beispielsweise ist auch die Herstellung im Backofen denkbar, wenn auch schwierig und außerdem von einem energetischen Standpunkt aus schwer vertretbar. Die Stromkosten von einem Joghurtbereiter sind gering und betragen pro Herstellungsvorgang nur wenige Cent. Teilweise kommen sie sogar ohne Strom aus.

Joghurtbereiter sind nicht teuer, sehr einfach zu bedienen und die sicherste Variante, gut gelungenen Joghurt herzustellen. Wir empfehlen deswegen ganz klar einen Joghurtbereiter, um den Joghurt selber zu machen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Übersicht zu empfehlenswerten Joghurtbereitern und Joghurt-Makern.

Joghurtbereiter & Eismaschine Elisa
Leistungstipp
Klarstein Gaia Joghurtzubereiter
Preistipp
Severin JG 3519 Joghurt-Fix
My.Yo Joghurtbereiter ohne Strom
LinkJoghurtbereiter & Eismaschine ElisaKlarstein Gaia JoghurtzubereiterSeverin JG 3519 Joghurt-FixMy.Yo Joghurtbereiter ohne Strom
Kundenbewertung



Preis € 279,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EUR 37,99 € 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 26,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Reicht für...2 l2,5 l2,1 l1 l
Gläser oder Behälter?Behälter12 Gläser14 GläserBehälter
TimerJaJaNeinNein
SpülmaschinengeeignetJaJaJaJa
Stromverbrauch8 Cent (geschätzt)7 Cent (gemessen)5 Cent (gemessen)0 Cent (geschätzt)
Weitere Funktionen
  • Eiscreme
  • Rühren
  • Kühlen
  • Quark

-

-

€ 279,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EUR 37,99 € 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 26,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen
weitere Angebote
Joghurtbereiter & Eismaschine Elisa
Reicht für...2 l
Gläser oder Behälter?Behälter
TimerJa
SpülmaschinengeeignetJa
Stromverbrauch8 Cent (geschätzt)
Weitere Funktionen
  • Eiscreme
  • Rühren
  • Kühlen
€ 279,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leistungstipp
Klarstein Gaia Joghurtzubereiter
Reicht für...2,5 l
Gläser oder Behälter?12 Gläser
TimerJa
SpülmaschinengeeignetJa
Stromverbrauch7 Cent (gemessen)
Weitere Funktionen
  • Quark
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preistipp
Severin JG 3519 Joghurt-Fix
Reicht für...2,1 l
Gläser oder Behälter?14 Gläser
TimerNein
SpülmaschinengeeignetJa
Stromverbrauch5 Cent (gemessen)
Weitere Funktionen

-

EUR 37,99
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch mit Früchten ist selbstgemachter Joghurt ein Traum